Svens Hunger

Raptor 50

Und dieses ist Sven neueste Anschaffung (Nov. 2006): ein Raptor 50, der deutlich mehr Leistung als der Raptor 30 hat (Daten folgen noch)  und damit auch Kunstflugeigenschaften besitzt – und das sind ja Svens nächste Ziele…

Er ist zur Zeit noch nicht eingeflogen – steht in der Heli-Werkstatt und wartet auf seinen großen Tag…

Elektro-Heli T-Rex (450 XL)

  • Rotordurchmesser: ca. 700 mm

  • Gewicht: ca. 650 g Antrieb: Brushless Motor (bürstenloser Elektromotor)

  • Akku: Lipoly-Akku 3S1P 2250 mAh

Dieser Elektro-Heli ist im Herbst 2005 bei uns eingezogen – denn da das “Outdoor-Fliegen” ja auch immer ein bißchen wetterabhängig ist, Sven jedoch durch und mit seinem Verein die Möglichkeit hat, in einer Halle zu fliegen, so wollte er die Gelegenheit nutzen und auch bei “Schlechtwetter” üben können. Das hieß also, ein elektrischer Heli mußte her… Dieser kleine Heli ist im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem Raptor 30, schon einige Male “bruchgelandet” – Auslöser hierfür unter anderem Störungen in der Halle und natürlich gewagte Übungssequenzen des Piloten Sven, der natürlich “waghalsigere” Übungen erst am “Kleinen” ausprobieren wollte, statt den “Großen” evtl. zu opfern…..

Raptor 30

  • Rotordurchmesser: 1,25m

  • Gewicht: ca. 3 kg

  • Antrieb: Verbrennungsmotor – 6,5 ccm

Dieses ist Svens erster Hubi nach seiner langen Hubi-Pause (siehe RC-Helicopter-Seite). Er ist im Winter 2004/05 bei uns eingezogen -und mit ihm hat Sven also sein Hubi-Flug-Training begonnen: das Abheben und das “Schweben” , dann das “Schweben” mit Richtungsänderungen,  und schließlich das sogen. “Nasenschweben” dh dass der Hubi auf den Piloten zufliegt – so daß alle Funktionen seitenverkehrt gesteuert werden müssen. Bis zum heutigen Tag hat dieser Hubi ihn noch nie “im Stich” gelassen, ist noch nie “unsanft” gelandet, – von Bruchlandung erst recht keine Spur. Das finde ich natürlich auch richtig klasse, denn ich habe früher schon so manchen Sturz (ob Piloten – verschuldet oder unverschuldet) mitbekommen und kann da durchaus mitfühlen… Und dieser gute “Kumpel-Heli” hat Sven im Dezember 06 eine erneute Freude bereitet: – er hat nämlich Svens Versuch, seine erste Rolle zu fliegen, klaglos und sogar willig unterstützt  – er ist also diese Rolle geflogen und danach mal wieder sicher gelandet!